Öffentliche Präsentation con CAPEC (Kästchen und Paletten für eine Kreislaufwirtschaft)  

CAPEC, Kisten und Paletten für eine Kreislaufwirtschaft, wurden im Rahmen der internationalen Messe für Umweltlösungen ECOFRIA 2018, öffentlich vorgestellt.  

CAPEC zielt darauf ab, die Sammlung und das Recycling in ganz Spanien für Obst und Gemüse von Polyolefinkisten, zu organisieren. Auf diese Weise werden mit dem zurückgewonnen Material neue Schachteln hergestellt, die vom System für die Wiedereinführung in den Märkten im Kreislauf der Verpackung, des Transports und des Umschlags von Obst und Gemüse zertifiziert werden.  

Die technischen Handbücher, inspiriert von den Modellen welche bereits in anderen europäischen Ländern eingesetzt werden, werden die anspruchsvollen Parameter, die mit der Qualität, Rückverfolgbarkeitund Lebensmittelsicherheit des gesamtem Kreislaufes zusammenhängen, um den positiven Bericht der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit, zu erhalten.  

CAPEC ist eine freiwillige, kollektive Initiative der Wertschöpfungskette, die aus dem Willen und Engagement valencianischer Unternehmen hervorgegangen ist, zu denen weitere aus Andalusien und Katalonien hinzugekommen sind, die sich ebenfalss für die Kreislaufwirtschaft engagieren.  

ECOHAL ANDALUCIA, FERROVIAL, INJECTATS GAYA, PLASBEN, PONIENTEPLAST, SINTAC RECYCLING und VIZMON führen CAPEC in seiner ersten Phase, mit dem Ziel, das Managementsystem in alle Unternehmen zu integrieren, die mit der Wertschöpfungskette in Spanien verbunden sind: Herstellung, Verpackung, Verwendung, Vertrieb, Verwertung und Recycling von Schachteln für Obst und Gemüse.

CAPEC ist ohne rechtliche Verpflichtung, das erste kollektive System mit erweiterter Herstellerverantwortung für einen bestimmten gewerblichen Container, basierend auf einem freiwilligen Engagement der Unternehmen.

Mehr Information auf: info@capec.eco