Der berühmte valencianische Gitarrist Rafael Serrallet, reiste am Sonntag mit Unterstützung von SINTAC RECYCLING in die Antarktis, um der erste klassische Musiker zu werden, damit er innerhalb eines Jahres in 7 Kontinenten spielen kann. Das Ziel dieses Projektes ist es, die Aufmerksamkeit über die Probleme des Klimawandels zu steigern.

SINTAC RECYCLING, das führende Unternehmen im Bereich Kunststoffrecycling, präsentierte 2018 auf der Messe ECOFIRA in Valencia sein Projekt GUITARRANTARTICA. Das Projekt zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit durch spanische Musik der klassischen Gitarre, zu erhöhen. Der valencianische Gitarrist Rafael Serrallet, anerkannt auf der internationalen Ebene, setzt sich dafür ein, das Bewusstsein für die Auswirkungen des Klimawandels zu stärken.

Um sein Ziel zu erreichen, reiste er letzten Sonntag in der Antarktis, wo er das bekannte Stück El Concerto de Aranjuez, vor den Gletschern spielen wird. Mit diesem Ausflug wird Serrallet der erste klassische Musiker der Welt, der dem Guinness-Buch der Rekorde beitritt, da er auf allen Kontineten innerhalb eines Jahres gespielt hat.

SINTAC RECYCLING wird entsprechend Videos von klassischer Musik und Bildern von Gletschern und antarktischen Landschaften veröffentlichen, um die Aufmerksamkeit der ernsten Effekte des Klimawandels zu schärfen.

Der CEO von SINTAC RECYCLING, Vicente Olmos, sagte: “Für ein Unternehmen wie unseres, welches für viele Jahre recyclet hat, ist es sehr wichtig Unternehmen zu unterstützen, welche die Wirtschaftskreisläufe und den Schutz unseres Planeten fördern. Das ist der Hauptgrund, weshalb es eine Ehre ist mit solch einem bekannten Gittarist, wie Rafael Serrallet, zusammen zu arbeiten”. Die Zusammenarbeit wird das Projekt fördern, dass darauf abzielt, das Bewusstsein der globalen Erwärmung und die Umweltbelastung zu stärken.

Laut Rafael ist diese Herausforderung durch die Unterstützung von engagierten Unternehmen, wie SINTAC, möglich gewesen. Er beabsichtigt, dass Musik als eine universale Sprache dient, um Grenzen zu überschreiten und die Botschaft zu übermitteln, wie wichtig es ist, die Ökosysteme unseres Plantene zu bewahren.

Nach der Reise, finden Benefitzkonzerte in verschiedenen Teilen der nationalen, europäischen und globalen Geographie statt, die eine stärkere Sensibilisierung der Gesellschaft für Themen, wie Nachhaltigkeit und Ökologie anstreben und Mittel zur Finanzierung künftiger Projekte zur Bekämpfung des Klimawandels aufbringen.