Das führende Kunststoffrecyclingunternehmen auf dem europäischen Kontinent feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen mit neuen Projekten in der Kreislaufwirtschaft in Europa und Südamerika.

Vicente Olmos, CEO von SINTAC, nimmt die Auszeichnung entgegen

Das führende Kunststoffrecycling-Unternehmen auf dem europäischen Kontinent feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen mit neuen Projekten in der Kreislaufwirtschaft in Europa und Südamerika. Der Direktor von La Razón, Francisco Marhuenda, und der CEO der Gruppe, Andrés Navarro, überreichten letzte Woche zusammen mit dem Finanzdirektor von Madrid, Fernández-Lasquetty, dem CEO von SINTAC RECYCLING, Vicente Olmos, den Preis für sein „Engagement für die Kreislaufwirtschaft und die Unternehmensethik„. Die prestigeträchtige Business-Excellence Preise von La Razón sind auch die erste große nationale Veranstaltung dieser Art, die nach der Covid19-Pandemie stattfindet.

SINTAC RECYCLING wurde während der Gala als „das führende europäische Unternehmen im Kunststoffrecycling, das die spanische Marke mit seinen innovativen Projekten der Kreislaufwirtschaft auch in alle Ecken der Welt trägt“ hervorgehoben. Der Direktor von La Razón, Francisco Marhuenda, gratulierte SINTAC RECYCLING „zu dieser Anerkennung, die die Arbeit und die Bemühungen Ihres Teams, die für die Gesellschaft so viel bedeuten, aufwerten soll“.

Der Geschäftsführer von SINTAC, Vicente Olmos, erinnerte in seiner Rede an seine Anfänge in Deutschland im Kunststoffrecycling, und erzählte, dass „dem Kunststoffrecycling die Zukunft gehört, und jetzt, dreißig Jahre später, hat uns die Zeit Recht gegeben“. Er wollte auch „der Unterstützung meiner Eltern, meiner Frau und meiner Töchter sowie der unermüdlichen Arbeit des gesamten SINTAC-Teams danken, ohne die diese Auszeichnung und diese verantwortungsvolle und erfolgreiche Geschäftskarriere nicht möglich gewesen wären“.

Das SINTAC-Team mit Francisco Marhuenda

In den letzten fünf Jahren verzeichnete SINTAC RECYCLING ein kontinuierliches Umsatzwachstum von 30 % pro Jahr und führt innovative Projekte zur Förderung und Umsetzung der Kreislaufwirtschaft durch. In diesem Jahr 2020 zeichnet sich SINTAC durch ihre Allianz mit RIGK Deutschland aus, um ihre Referenz im Süden Europas und Südamerikas zu werden. SINTAC übernimmt die Leitung von RIGK Chile, deren Ziel die Zusammenarbeit mit Unternehmen und öffentlichen Institutionen auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft durch die Umsetzung von Managementsystemen durch Verwertung für industrielle und landwirtschaftliche Kunststoffverpackungen in den Bereichen der technischen, kommerziellen und Umweltkommunikation ist.

Ebenso führt SINTAC RECYCLING den Vorsitz der nationalen Organisation CAPEC (Boxes and Pallets for a Circular Economy), die sich in einem Pionierprojekt in Spanien für eine neue Verwendung von Lebensmittelkisten und -paletten aus Kunststoff einsetzt.

Schließlich ist es das einzige Kunststoffrecycling-Unternehmen, das mit eine eigenen Agentur für Kommunikation, und Umwelterziehung verfügt, Síntesis y Acción. Die Agentur führt Projekte zur Förderung des Umweltbewusstseins durch, um eine nachhaltigere Zukunft zu erreichen.

Foto der Unternehmer des Jahres bei den Business Excellence Preisen

Die valencianische Marke für recycelten Kunststoff, die Innovation und Umweltschutz auf der ganzen Welt verbreitet, hat schon immer „die Marke Spanien“ als differenziertes Element für Qualität, guten Service und geschäftliches Engagement gegenüber ihren Kunden und Partnern beansprucht.

SINTAC RECYCLING nimmt auch aktiv an allen europäischen Foren über Kunststoffrecycling teil, wobei die Präsenz von SINTAC RECYCLING bei PRE (Plastics Recycling Europe), ANARPLA (Nationaler Verband der Kunststoffrecycler) und dem Valencianischen AVEP (Valencianischer Verband der Kunststoffunternehmen) hervorzuheben ist. Im Jahr 2019 führte SINTAC RECYCLING sein COMPLIANCE-Programm ein, um die Geschäftsethik in all seinen Projekten zu gewährleisten.