Das Buggy-Team von SINTAC RECYCLING belegte in der Rallye TT Villa de Zuera am 16. Und 17. November in Saragozza den 2. Platz in seiner Kategorie.

Das Team von SINTAC RECYCLING, bestehend aus dem Rennfahrer Vicente Olmos und dem Copiloten Miguel Lloret, hat es geschafft auf das Podium dieses harten Rennens zu kommen. Für den CEO von SINTAC kennzeichnen “die Werte des Einsatzes und des Engagements, die das SINTAC Team in den 25 Jahren seiner Geschichte geprägt haben, dieses Buggy Team”.

Das Rennen begann am Freitag, dem 16. November, dem Tag, an dem die technischen und administrativen Kontrollen im Zuera Sports Complexe stattfanden. Am Freitag fand der Super Special Prologabschnitt statt, der ein 10 km langes Rennen war und dazu diente, die Startreihenfolhge für den Tag des Rennens festzulegen.

Am Samstag fanden die beiden Sonderprüfungen des Rennens mit zwei Pässen zu je 202 km nonstop statt, um die insgesamt 414 km der Rallye zu absolvieren.